KENIA - KARIMIKUI

KENIA - KARIMIKUI

Normaler Preis€13,20
€52,80/kg
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Gewicht
  • Auf Lager
  • Inventar auf dem Weg

Karimikui ist ein spritziger Filterkaffe aus Kenia, der den Einstieg in komplexe Nuancen betont. Er spielt mit Komponenten von roten Beeren. Eine hellere Röstung, die typisch für kenianische Kaffees den mittleren Körper durch saftige und vollmundige Aromen hervorhebt.

 

Angaben 

Herkunftsland: Kenia, Kirinayaga

Cooperative: Rungeto Farmer's Co-operative Society

Varietät: SL 28, SL 34

Aufbereitung: washed, sun-dried 

Geschmack: Cassis, rote Beeren, saftig, komplex

 

Zubereitungsempfehlung

Filterkaffee: 60g Kaffee auf 1L Wasser

Wassertemperatur: 92°C für mehr Fruchtigkeit, 94°C für mehr Körper

 

Ab einem Bestellwert von 49,00 Euro liefern wir innerhalb Deutschland versandkostenfrei.

Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen und Datenschutzbestimmungen von Google.

Kenia

Karimikui

Zubereitungsempfehlung

Filterkaffee: 60g Kaffee auf 1L gefiltertes Wasser

Wassertemperatur: 92°C für mehr Fruchtigkeit, 94°C für mehr Körper

Kirinayaga - Kenia
Rungeto Farmer's Co-op Society

Der Betrieb Karimikui ist gemeinsam mit Kii und Kiangoi als Rungeto Farmer's Co-op Society bekannt. Nachdem sich die Ngiriama Co-operative Society auflöste, wurde das Werk im Jahre 1997 neu organisiert und zählt mittlerweile über 3507 Mitglieder. Jede der farmbetreibenden Personen besitzt etwa 1ha Land und erwirtschaftet zusätzlich zu Kaffee weiteres Erntegut. Das Gebiet befindet sich auf einer Höhe zwischen 1700 - 1900 m.ü.M. und erweist sich durch die fruchtbare rote vulkanische Erde als besonders ertragreich und profitabel für den landwirtschaftlichen Betrieb. 

Die Rungeto Farmer Gesellschaft beliefert zusätzlich Kenias größtes Molkeerzeugnis Unternehmen mit über 120 000 Litern Milch im Monat. Dabei entsteht für die Farmer:innen eine unabhängigere Sicherheit im Einkommen und erlaubt gewisse Planungsstrukturen und Zielsetzungen.

prozess
Washing Station

Die Washing Station arbeitet umweltbewusst und recyclet das Wasser, welches zum Entpulpen genutzt wird. Außerdem werden die Farmer:innen aufgefordert, das Fruchtfleisch als Düngermittel für die Kaffeepflanzen zu verwenden, um im Kreislauf zu wirtschaften.

Die Kirschen werden handgepflückt und nach Ankunft in der Washing Station vor dem Entpulpen sortiert und über Nacht fermentiert, bevor sie gewaschen und in P1, P2, P3, P lights and pods benotet werden. Danach trockenen sie für 8-14 Tage auf Trockenbetten in der Sonne.

You may also like