FLR - Wholesale
FLR - Wholesale
FLR - Wholesale
FLR - Wholesale
FLR - Wholesale
FLR - Wholesale

FLR - Wholesale

Normaler Preis€31,45
/
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Gewicht
  • Auf Lager
  • Inventar auf dem Weg

FLR ist das Flughafenkürzel von Florenz. Diese 70% / 30% Mischung ist angelehnt an den Espresso, den wir in Florenz getrunken haben und ist die kräftigste Röstung aus unserem Sortiment. Die, die einen ordentlichen Espresso oder Café Crème wollen, kommen hier voll auf ihre Kosten. Der FLR ist kräftig-vollmundig, schokoladig und säurearm.

 

FLR: 70% Arabica, 30% Canephora (Java)

Herkunft: Nicaragua, Brasilien, Guatemala

Kurzbeschreibung: Der FLR ist kräftig-vollmundig, schokoladig und säurearm.

Zubereitungsempfehlung: Für die Zubereitung eines einfachen Espressos in einer Siebträgermaschine empfehlen wir eine Menge von 10g Kaffee auf 25ml Wasser, für einen doppelten Espresso eine Menge von 16g auf 48ml. Die optimale Durchlaufszeit beträgt etwa 30 Sekunden bei einer Wassertemperatur von 92°C. 

 

 

Für den perfekten Cappuccino empfehlen wir einen einfachen Espresso und eine Menge von 150ml aufgeschäumter Milch. Einen Americano bereiten Sie mit 250ml heißem Wasser und einem doppelten Espresso zu.

Zusätzlich zu den angegebenen Preisen berechnen wir für die Lieferung innerhalb Deutschlands pauschal 4,90 Euro pro Bestellung. Die Versandkosten werden Ihnen im Warenkorbsystem und auf der Bestellseite nochmals deutlich mitgeteilt.

Ab einem Bestellwert von 49,00 Euro liefern wir innerhalb Deutschland versandkostenfrei.

Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen und Datenschutzbestimmungen von Google.

70/30

FLR

Farm: La Escondida (NIC), Sancoffee (BRA), Garut (IDN)

Sorten: 40% Red Bourbon (NIC), 30% Mixed Varieties (BRA), 30% Canephora (IDN)

Geschmack: geröstete Haselnüsse, würzig, säurearm, klassisch

Nicaragua
Fincas Mierisch

Die Familie Mierisch gehören zu den Pionieren der Specialty Coffee Welt und arbeitet schon nunmehr als 100 Jahre im Kaffeeanbau in Nicaragua. Sie verbringen ihre Tage auf den Plantagen in den hohen Bergen nahegelegen an der Matagalpa und Jinotega Region. Als familiengeführter Betrieb haben sie sich auf Qualitätskaffee als Schattenanbau spezialisiert. Im frühen 20. Jahrhundert begann Bruno Mierisch gemeinsam mit seinem Sohn Wilfrido auf den Kaffeefarmen zu arbeiten. Die Tradition hielt an und Wilfredo gab sein Wissen an seine Söhne weiter, um gemeinsam die Arbeit auf den Kaffeeplantagen zu verrichten. Heute arbeiten wiederum seine Jungs mit ihren Töchtern und Söhnen auf dem Generationsfeld. 

Die Farm "El Limomcillo" hat eine bemerkenswerte Verwandlung hinter sich. Begonnen mit Weidenabschnitten und Vieh, einem sehr geringen Durchschinttsniederschlag war das Gebiet in der Jinotega Region eine Trockenzone. Durch das Management im Anbau und die Aufforstung hat sich die Kultivierung vieler Kaffeeplanzen rapide verbessert, so dass La Escondida eine der produktivsten Farmen der Region mit exzellenter Qualität ist.

Brasilien & Indonesien
Sancoffee & Klasik Beans

Chocolate Blend - Sancoffee - Brasilien

Seit Beginn war Sancoffee eine wichtige treibende Kraft in der Entwicklung des Spezialitätenkaffees in der Region um Campo das Vertentes. Tief verwurzelt in der lokalen Gemeinschaft ist Sancoffee stolzer Unterstützer von Initiativen, welche Weiterentwicklungen und Erfolge in der Wirtschaftlichkeit des Kaffees generieren. Gemeinsam mit den Mitgliedsfarmen ist die Kooperative in unterschiedliche Projekte involviert. Soziale und umweltpolitische Verantwortungen sind dabei zentraler Fokus im Nachhaltigkeitsgedanken, der die Zeit überdauert. Als Erfolg ihrer Bemühungen wurde Sancoffee 2019 mit dem B-Corporation Zertifikat ausgezeichnet. 

Klasik Beans - Garut - Indonesien

2016 startete Klasik Beans nach ihrer Aufforstungs- und Naturschutzgemeinschaft mit der Produktion von Robusta, was die Wirtschaftlichkeit des Gebiets enorm steigerte. Auch wenn Robusta 30% der weltweiten Nachfrage ausmacht, wird er immernoch als Erzeugnis der zweiten Wahl gehandelt. Bei richtiger Aufbereitung der reifen Kirschen ist das Ergebnis jedoch ein klarer, nussiger und leicht fruchtig-säurehaltiger Geschmack, der sonst charakteristisch für Arabica ist.

You may also like